Osterausstellung

Mittwoch, 18. März 2020, 08:00 - 19.04.2020 18:00
Traditionell, wie jedes Jahr zur Frühlingszeit, präsentieren wir im Stadt- und Industriemuseum eine Osterausstellung der besonderen Art mit fantasievollen und filigranen Kunstwerken, die einen besonderen Glanz im Museum verbreiten werden. Und den verschaffen uns insbesondere die kleinen Kunstwerke von Inge Ewersbach, Annett Grunwald und Alfons Schulze sowie die Osterdekorationen von Anne Mittwoch. Alfons Schulze, seit letztem Jahr bekannt und geschätzt, präsentiert auch in diesem Jahr seine Vielfalt der Bearbeitung nicht nur am Hühner- sondern auch am Enten-, Gänse- Straußen,- Emu – und Nanduei. Dabei nutzt er die Bossier- und Wachsmaltechnik genauso wie seine spezielle Frästechnik und die Gestaltung mit anderen Materialien, wie u.a. Servietten. Eine ganz spezielle Art der Gestaltung bringt Annett Grunwald als neue und in unserem Museum noch unbekannte Künstlerin mit. Ihre Leidenschaft ist die Landschaftsmalerei auf diversen Eierarten. Lassen wir uns überraschen. Inge Ewersbach, die uns seit 2012 immer wieder mit ganz besonderen filigranen Kunstwerken ihrer eigenen Durchbruchtechnik überrascht und begeistert, wird auch in diesem Jahr unsere Osterausstellung mit neuen Arbeiten am Ei bereichern. Vom 18. März bis zum 19. April 2020 werden all die kunstvoll bearbeiteten Eier sowie Ostertraditionen in unserem Museum zu bestaunen sein. Im Rahmen der Ausstellung wird es auch in diesem Jahr wieder museumspädagogische Angebote zu deutsch-polnischen Ostertraditionen geben. Bitte kontaktieren Sie uns! Bitte beachten Sie, dass bis zum 31. März 2020 die Winteröffnungszeiten des Stadt- und Industriemuseums gelten: Di – Fr: 12 – 17 Uhr So 14 – 17 Uhr (jeder 2. & 4. Sonntag im Monat) Sommeröffnungszeit (ab 2. April): Di – Fr: 12 – 17 Uhr So: 14 – 17 Uhr

Informationen

Veranstaltungsort

Stadt- und Industriemuseum Guben
Gasstraße 5
03172 Guben

Eintrittspreis
Der Eintritt erfolgt nach aktueller Entgeltordnung.