Veranstaltungen

Kategorie

Alle
Bühne
Feste und OpenAirs
Sport
Treffs
12.05.2019

00:00 - 29.09.2019 00:00
Gubener Altstadt

Sonderausstellung ,,Neues Bauen in Guben und Gubin - 100 Jahre Bauhaus"

In diesem Jahr wird das 100. Gründungsjubiläum der Kunsthochschule "Bauhaus" in ganz Deutschland begangen. Geboten werden bundesweit in vielfältigen Veranstaltungen und Orten zahlreiche Ausstellungen, Festivals, Theater, Performance-Veranstaltungen zu Architektur und Gestaltung, Kunst- und Kulturgeschichte sowie Bildung und Forschung.
22.08.2019

14:00 - 19:00
Freizeitbad Guben

15. Sommerfest

15. Sommerfest in der Grünanlage Heinrich - Mann - Str. 36-39 - Programm der Kita Waldhaus - Musikalische Unterhaltung mit Bernd Koschack - Spaß und Aktion mit den „Potsdamer Klinikclowns e.V.“ - mit der Gubener Apfelkönigin - GWG-Line-Dancer - Bücherparadies - Kinderschminken, Bastelstraße, Geschicklichkeitsspiele - Kutschfahrten für Jedermann - „Hut-Band-Wand - wir haben den Hut, sie den Kopf dazu…“ - Angebots- und Infostände
23.08.2019

20:00 - 24.08.2019 00:00
Volkshaus

Live im Biergarten: Axel Stiller Singer-Songwriter

Axel Stiller - schon lange kein Geheimtipp mehr in der Singer- und Liedschreiber Szene. Der Dresdner Gitarrist und Sänger begeistert das Publikum und die Kritiker mit deutschen Texten und seiner Musik, die unter die Haut geht. Seine Konzerte entführen die Zuhörer tief in seinen eigenen Kosmos und hinterlassen ein berührtes und begeistertes Publikum - Er schafft so ganz besondere Momente. Seit 2013 verlässt Stiller für seine Tour zeitweise die Solopfade und tritt mit seiner Band als „Axel Stiller und Verstärkung“ auf. Dabei wird er unterstützt von Friedrich Krügel (Bass) und Ronn. Volkshaus Guben 03172 Guben, Bahnhofsstraße 6 03561/431523
24.08.2019

10:00 - 16:00
Kein Ort angegeben

Gubener Stadtführung: Die Doppelstadt im Wandel der Zeit

Sie werden Interessantes aus der Geschichte der Doppelstadt Guben-Gubin erfahren. Der Stadtführer berichtet nicht nur über geschichtliche Ereignisse, sondern auch über die Entwicklung der Doppelstadt nach dem 2. Weltkrieg bis heute. Treffpunkt: Touristinformation Guben, Frankfurter Str. 21, 10.00 Uhr Stadtführer: Werner Fröhlich MuT - Marketing und Tourismus Guben e.V. Frankfurter Str. 21 03561/ 3867
25.08.2019

14:00 - 00:00
Volkshaus

Familiensonntag

Einen Sonntag im Monat findet im Volkshaus ein Nachmittag für die ganze Familie statt. Die Gäste sind eingeladen sich ein paar schöne Stunden zu machen. Für die Beschäftigung des Nachwuchses ist gesorgt. Spiele und sportliche Aktivitäten vom Spielmobil, wie die Hüpfburg, werden angeboten. In kühlen Monaten findet die Veranstaltung im Festsaal statt. Hier ist für jedes Kind, jeden Alters etwas dabei und egal ob mit Eltern oder Großeltern, wird abwechslungsreicher Spaß auch in der kalten Jahreszeit geboten. Für die Eltern und alle anderen Erwachsenen wird im „Kronprinz“ gesorgt, bei echten Gub’ner Plinsen und einer Tasse Kaffee kann man im Kronprinz einfach mal entspannen oder im Biergarten die Sonne genießen. Volkshaus Guben 03172 Guben, Bahnhofsstraße 6 03561/431523
31.08.2019

10:00 - 16:00
Kein Ort angegeben

Radwanderung: Nach Czarnowice/Schernewitz östlich von Gubin

Wir fahren über die Fußgängerbrücke zur Theaterinsel, vorbei an der Nachbildung des 2.500 Jahre alten Goldfisches von Vettersfelde durch den Königpark. Weiter geht es an der Guben- Gubiner Kläranlage vorbei, am ehemaligen Zwangsarbeiterlager und den ehemaligen Moltke-Kasernen sowie dem Gubener Stadion und Gubiner Bahnhof. Der Weg führt uns weiter über Germersdorf nach Mückenberg – hier steht die dickste und mit rund 400 Jahren älteste Ulme der Niederlausitz. Ebenso stehen auch noch die ehemaligen Kasernen des Infanterie-Regiments 29. Weiter geht es über die ehemaligen Dörfer Pohlo, Sachsdorf und Göttern zum Angelplatz Folwark, wo in der Gaststätte neben Fleisch und Fisch auch Bigos und Piroggen angeboten werden. Zurück fahren wir Richtung Gubin. Vorher besuchen wir noch den 1923 errichteten Gedenkstein, der an das vor 500 Jahren von den Hussiten niedergebrannte Dorf Lindenhain erinnert. Treffpunkt: Touristinformation Guben, Frankfurter Str. 21, 10.00 Uhr Streckenlänge: 35 km Radwanderführer: Gert Richter MuT - Marketing und Tourismus Guben e.V. Frankfurter Str. 21 03561/ 3867
07.09.2019

00:00 - 08.09.2019 00:00
Gubener Altstadt

25. Gubener Appelfest

Ein Familienfest aus Tradition An die Obstanbau- und Winzertradition der Neißeregion knüpft das Appelfest im September an. Ein umfangreiches Programm rund um das Thema Apfel und eine große Ernteausstellung, erwarten dem Besucher an jenem Wochenende. Auch das 25. Gubener Appelfest, am 7. und 08. September 2019 soll ein Erlebnis für die ganze Familie werden. Das Fest findet in jedem Jahr mit der Wahl und Krönung der neuen Apfelkönigin seinen Höhepunkt. Jeweils für ein Jahr „regiert“ die Majestät dann in der Neißestadt und wirbt auf Messen, Festen und anderen Großveranstaltungen für die Stadt Guben und die Gemeinde Schenkendöbern. MuT - Marketing und Tourismus Guben e.V. Frankfurter Str. 21 03561/ 3867

19:30 - 08.09.2019 00:00
Kein Ort angegeben

Wigald Boning „Wie ich Weltmeister im Langsamschwimmen wurde“

Wigald Boning ist zurück mit einem neuen Live-Programm! Nach seinem „Einkaufszettel-Vortrag“ in dem er schon einem seiner liebsten Hobbys frönte, gibt er jetzt bei „Wie ich Weltmeister im Langsamschwimmen wurde“ erneut Einblicke in eine seiner großen Leidenschaften: Sport! Wigald Boning ist begeisterter Ausdauersportler. Neben zwei Dutzend Marathons und Ultraläufen hat er diverse 24-Stunden-Rad- und Skirennen absolviert. Er ist am Stück von Füssen nach Rom geradelt, hat mit einem Tretroller die Alpen überquert und den Bodensee durchschwommen – in der langsamsten Zeit, die je offiziell auf dieser Strecke gemessen wurde. Wie man mit eher bescheidenem Talent und in fortgeschrittenem Alter monumentale sportliche Triumphe feiert und im täglichen Training den inneren Schweinehund niederringt, verrät er in seinem neuen, amüsanten Vortrag. Achtung: Wigald Bonings Bewegungsdrang ist ansteckend. Gut möglich, dass auch Sie durch den Besuch dieser Veranstaltung vom Sportvirus infiziert werden. Volkshaus Guben 03172 Guben, Bahnhofsstraße 6 03561/431523
17.09.2019

16:00 - 21:00
Kein Ort angegeben

15. Museumsnacht im Landkreis Spree-Neiße

15. Museumsnacht im Landkreis Spree-Neiße zum „Tag des Denkmals“ vor dem Rathausplatz und im Museum mit einem deutsch-polnischen Programm.
19.09.2019

15:00 - 17:00
Rathaus der Stadt Guben

Allerwelts Sprechcafé

Wir laden herzlich ein zum nächsten Allerwelts Sprechcafé am Donnerstag, den 19.09.2019, um 15.00 Uhr, im Großen Ausstellungsraum der Stadtverwaltung Guben, Gasstraße 4. Sie sind neugierig und haben Freude daran,andere Menschen kennen zu lernen? Sie möchten gern ihre Erfahrungen und ihr Wissen weiter geben und Neues kennen lernen? Sie finden es spannend und informativ, sich einzubringen, zuzuhören, aktiv zu sein und dabei etwas für sich selbst zu tun? Dann sind Sie bei uns richtig! Wir liefern den Rahmen alles, was wir brauchen, bringen alle mit Kaffee, Getränke, Essbares und die erforderliche Utensilien. Ihr Netzwerk Flucht und Migration
21.09.2019

10:00 - 14:00
Kein Ort angegeben

Gubener Stadtführung: Rund um die Theaterinsel

Bei diesem Spaziergang bewegen Sie sich auf der polnischen und deutschen Seite der Doppelstadt. Straßen und markante Gebäude um die Insel und Sehenswertes auf der Insel gibt es zu entdecken. Treffpunkt: Touristinformation Guben, Frankfurter Str. 21, 10.00 Uhr Stadtführerin: Sigrun Morgenthal MuT - Marketing und Tourismus Guben e.V. Frankfurter Str. 21 03561/ 3867
27.09.2019

18:30 - 20:00
Kein Ort angegeben

Wladimir Kaminer „Die Kreuzfahrer“

Die ganze Welt scheint auf Reisen zu gehen, die meisten von uns bewegen sich jedoch in Gruppen. Zurzeit sind zwei große Gruppen besonders heftig unterwegs: die Flüchtlinge und die Touristen, freiwillig und unfreiwillig Reisende. Die Grenzen zwischen beiden Gruppen sind nicht eindeutig markiert: Die Flüchtlinge aus zerbombten Städten bevölkern deutsche Sporthallen und Heime, Amerikaner, die von ihrer Präsidentenwahl verstimmt sind, wollen nach Europa auswandern, die Russen haben letztes Jahr eine Rekordzahl an Asylanträgen in Amerika gestellt, bei den Deutschen sind alle Kreuzfahrten ausgebucht. Wladimir Kaminer geht auf die Reise mit: „Wie eine unentschlossene Arche Noah schwebte unser Schiff atemlos durch die Nacht von einem Meer ins andere, alle hatten längst die Hoffnung aufgegeben, ein vernünftiges gottgesegnetes Land zu finden. Tagsüber ging das Schiff vor Anker, doch die Kreuzfahrer hatten keine Lust aufs Festland. „Wir bleiben lieber an der Bar, die soll unsere Insel der Glücksseeligen werden“ sagten viele. Ist doch nichts dabei. Die ganze Welt besteht aus tausend kleinen Inseln, da sollte unsere Bar als eine zusätzliche Insel gar nicht auffallen Tickets auch bei Reservix: https://www.reservix.de/tickets-die-kreuzfahrer-in-guben-volkshaus-guben-am-27-9-2019/e1359183?utm_medium=referral&utm_source=dynamic&utm_campaign=dynamic-prom-lb Einlass: 17:30 Uhr Volkshaus Guben Bahnhofsstraße 6 03561/431523
28.09.2019

09:00 - 14:00
Gubener Altstadt

Flohmarkt von A-Z

Anmeldungen erwünscht unter Frau Halko 03561 6871-1315 Stadt Guben Gasstraße 4 03561 / 68710

10:00 - 16:00
Kein Ort angegeben

Radwanderung: Zum zweitgrößten Findling Brandenburgs nach Kobbeln

Wir fahren über Reichenbach nach Wilschwitz, durchqueren Grano und Lauschütz, streifen den Göhlen-See und kommen über Göhlen, Bahro und Treppeln nach Kobbeln. Hier liegt auf den sandigen, über 100 m hohen Ausläufern des Lieberoser Höhenzuges der „Große Stein“, ein Riesenfindling aus Granit von 7,10 m Länge, 5,25 m Breite, 4,25 m Höhe und einem Gewicht von ca. 300 Tonnen. Er wurde mit der letzten Eiszeit von der Insel Bornholm hergeschoben und 1925 freigelegt. Über Kummro fahren wir zur unweit liegenden Schwerzkoer Mühle, um uns einen Imbiss zu genehmigen. Über Bomsdorf und Sembten geht es zurück nach Guben. Treffpunkt: Touristinformation Guben, Frankfurter Str. 21, 10.00 Uhr Streckenlänge: 35 km Radwanderführer: Gert Richter MuT - Marketing und Tourismus Guben e.V. Frankfurter Str. 21 03561/ 3867

13:00 - 19:00
Kein Ort angegeben

Weinfest mit Weinlaubenball

Weinfest mit Weinlaubenball auf dem Weinberg in Grano Weinlaubenball Einlass: 19:00 Uhr, Beginn: 19:30 Uhr im beheizten Festzelt mit Doc Adams Live & DJ Ingo Eintritt 15 Euro. Weingut Patke 15236 Jacobsdorf OT Pillgram, Kirchstraße 5
05.10.2019

10:00 - 14:00
Kein Ort angegeben

4. Herbstfest

4. Herbstfest / AWO Begegnungsstätte Klaus-Herrmann-Straße AWO Ortsverein Guben Gerhardt-Hauptmann-Straße 62 03561 553145
11.10.2019

00:00 - 17.11.2019 00:00
Gubener Altstadt

Sonderausstellung: „Jeder Mensch braucht ein Zuhause“

Sonderausstellung: „Jeder Mensch braucht ein Zuhause“, eine Ausstellung von verschiedensten kreativen Arbeiten der in der Caritas-Dienststelle Guben betreuten Menschen.
19.10.2019

10:00 - 15:00
Kein Ort angegeben

Herbstwanderung: Zwischen Mühlenfliess und Alter Mutter

Erfrischende Luft und die Farben des Herbstes werden den Wanderer während dieser Tour erfreuen. Wir durchqueren das Tal des Mühlenfliesses und der Alten Mutter. Nach kurzem Aufstieg gibt es überraschende Ausblicke auf das malerische Tal der Neisse und die Gubiner Berge. Beeindruckende landschaftliche Formationen, wie Ablussrinnen und Toteislöcher geben Einblick in eiszeitliche Vorgänge. Sie werden sich nach dieser Tour nicht nur erholt fühlen, sondern auch unsere Umgebung auf besondere Art als Glücksfall für Pflanzen, Tiere und uns Menschen betrachten. Treffpunkt: Hotel Waldow, Sembtener Str. 20, Groß Breesen, 10 Uhr Streckenlänge: 6 km Zertifizierte Wanderführerin: Gudrun Jordan MuT - Marketing und Tourismus Guben e.V. Frankfurter Str. 21 03561/ 3867
20.10.2019

16:00 - 19:00
Gubener Altstadt

Ural Kosaken Chor

Ivan Rebroff – Gedenkkonzert Unter dem Motto „Gedenkkonzert: Erinnerungen an Ivan Rebroff“ präsentieren die Ural Kosaken stimmgewaltig eine musikalische Reise in das letzte Jahrhundert mit bekannten Liedern aus „Anatevka“ oder „Dr. Schiwago“ und traditionellen Volkswei-sen aus dem alten Russland als Hommage an den unvergessenen Sänger Rebroff (1931 – 2008). 95 Jahre nach der Gründung durch Andrej Scholuch präsentiert der Ural Kosaken Chor auf seiner aktuellen Tournee mit traditionellen Liedern aus dem alten Russ-land auch eine musikalische Hommage an Ivan Rebroff. Mit den Stimmen der be-rühmten Ural Kosaken erklingen die Lieder des unvergessenen Sängers, ohne ihn dabei zu kopieren. Anlässlich der Tour durch Deutschland und Europa 2019 mit Gedenkkonzerten zum 11-jährigen Todestag Rebroffs wird ein Programm zu Gehör gebracht, was in dieser Weise noch nie von einem anderen Kosakenchor vorgetra-gen wurde: Neben bekannten Liedern von Ivan Rebroff aus „Anatevka“ und „Dr. Schiwago“ sowie russisch-orthodoxen Gesängen werden natürlich auch Melodien und Volksweisen aus Ost und West zur Aufführung gelangen. Dazu ertönen be-liebte klassische Werke von Brahms oder Lehar u.a. unvergessene Lieder. Begleitet wird der Chor von den Instrumenten Balalaika, Bass-Balalaika und Bajan. Vorverkauf 18€ + VVK-Gebühr Abendkasse: 23 € Alte Färberei, Gasstraße 4 in Guben