Veranstaltungen

Kategorie

Alle
Bühne
Treffs
11.10.2019

00:00 - 17.11.2019 00:00
Gubener Altstadt

Sonderausstellung: „Jeder Mensch braucht ein Zuhause“

Sonderausstellung: „Jeder Mensch braucht ein Zuhause“, eine Ausstellung von verschiedensten kreativen Arbeiten der in der Caritas-Dienststelle Guben betreuten Menschen.
23.10.2019

18:00 - 20:00
Rathaus der Stadt Guben

„Szenenapplaus“

Premiere des dritten Bandes der historischen Guben-Trilogie von und mit Dr. Hartmut Schatte Nach mehrjähriger intensiver Recherche- und Schreibarbeit hat der aus Guben stammende Schriftsteller Hartmut Schatte sein farbenprächtiges literarisches Guben-Panorama beendet. Den zwei Teilen „Alles im Griff – Zur Geschichte des Gubener Turnsports“ (Band I, 2017; ISBN 978-3-86929-374-5) und „Zeitfenster – Blicke in die Gubener Geschichte“ (Band II, 2018; ISBN 978-3-86929-419-3) folgt der abschließende dritte Band der Guben-Trilogie. Der bekannte Literaturkritiker Klaus Wilke, auch „Reich-Ranitzki der Niederlausitz“ genannt, schreibt in seiner Rezension: Schatte „holt vieles aus der Vergangenheit in das gesellschaftliche Gedächtnis zurück, das bewahrt zu werden verdient und heute den Reiz der Region ausmacht. Dieser Reiz der Region schlägt sich im Reiz dieser Bücher nieder. – Das sind sozusagen drei Bücher für die Ewigkeit“. Zu dem Urteil gerät der Rezensent vor allem, weil die von Schatte behandelten Themen in der regionalen Geschichtsschreibung bisher nur bruchstückhaft oder gar nicht behandelt worden sind. Das betrifft u. a. die umfassende und tiefgründige Darstellung der Zirkuskultur, die bisher völlig außer Acht gelassen oder als nicht relevant für die örtliche Geschichtsschreibung abgetan wurde. Gerlinde Winter, Redaktionsleiterin des Gubener Heimatkalenders, urteilt folgender-maßen: „Die Zirkusgastspiele im Wandel der gesellschaftlichen Verhältnisse haben durchaus bleibende Spuren im Bewusstsein der Gubener hinterlassen. Hartmut Schatte nimmt sich dabei nicht aus. Er versteht es trefflich, historische Fakten mit eigenem Erleben zu verknüpfen. Diese individuelle Betrachtungsweise behält der Autor über alle Kapitel bei, was Lesegenuss und Verständlichkeit des Inhalts deutlich erhöhen.“ Die Einflechtung eigenen Erlebens mit teilweise humoristischem Einschlag sowie die akribische Aufarbeitung verschütteter Ereignisse und Personen gehört zweifellos zu den Stärken des Autors. Von hohem wissenschaftlichem Wert dürfte die 1837 beginnende und bis in die Gegenwart reichende Statistik sein, die alle ermittelten Zirkusgastspiele chronologisch auflistet. Bereits das ansprechende Titelbild deutet auf die stark künstlerische Ausrichtung des Bandes „Szenenapplaus“ hin. Der Vermutung folgt der Beweis: Der Leser darf nicht nur wohlriechende Zirkusluft schnuppern, alle großen Zirkusse ihrer Zeit gaben Gastspiele am Neißestrand, nein, er wird auch in die Welt des Theaters, des Kabaretts und die Ateliers bildender Künstler entführt. Wussten Sie schon, dass die Porzellanmalerei in Guben zu Hause war? Wenn der interessierte Bürger noch wissen möchte, was in dem mit vielen Fotos und Zeichnungen von Klaus Janck bestückten Buch noch auf ihn wartet, muss er symbolisch mit dem Autor „offs Rad“ steigen und mit ihm „übersch Acker“ radeln. Schatte verfolgt den Weg, wie Guben zu einer blühenden Radfahrerstadt wurde, er zeichnet Lebensbilder von bedeutenden, aber in Vergessenheit geratenen Gubenern nach, schreibt über die Entstehung des hiesigen Schlachthofes, über die Gaststätte „Universum“, sportliche Begebenheiten u. v. m. Beeindruckend auch der fundierte Überblick über Gubener Stadtoberhäupter vom 13. Jahrhundert bis heute. Mehr wird an dieser Stelle nicht verraten. Am 23. Oktober 2019 um 18.00 Uhr wird der Schleier in der Stadtbibliothek Guben endgültig gelüftet. Das etwa 400 Seiten umfassende Buch „Szenenapplaus“ kostet, dank der örtlichen Sponsoren, wie seine Vorgänger, 20 Euro und wird am Premierenabend im Beisein des Autors erstmals verkauft und signiert. Danach ist es im Buchhandel zu erwerben oder unter der ISBN 978-3-86929-432-2 bestellbar. Am 23.10.2019, 18 Uhr, in der Stadtbibliothek Guben. Stadtbibliothek Guben Friedrich-Wilke-Platz 03172 Guben, Gasstraße 6 03561 6871-2300

18:00 - 20:00
Kein Ort angegeben

Mimose, Weichei oder Terrorzwerg - Tipps für Angehörige und Interessierte.

Hochsensitive Kinder nehmen ihre Umgebung anders wahr – sie sind offener, nehmen viel mehr Reize auf, haben häufig empfindliche Ohren und Nasen, neigen zu Perfektionismus, haben einen ausgeprägten Gerechtigkeitssinn und ein feines Gespür für die leisen Missklänge….Somit ist auch der Alltag mit hochsensitiven Kindern herausfordernder – unscheinbare Situationen können in einem Drama enden. Dipl. Sozialpädagogin Jana Jacob von der Erziehungs– und Familienberatungsstelle des Naëmi-Wilke-Stiftes vermittelt ein möglichst umfassendes und aktuelles Bild über Hochsensibilität bei Kindern und gibt damit eine Hilfe für betroffene Eltern, Angehörige, Fachkräfte und Mitmenschen. Sie bezieht sich dabei auch auf das Buch von Britta Karres „Komm raus, ich seh dich“. Ort: Auditorium im Wilke-Stift
24.10.2019

17:00 - 18:00
Rathaus der Stadt Guben

Fontanejahr 2019 - „Frauen-Bilder aus Fontanes Romanen“

Ausstellungseröffnung „…erlesene Fontane-Frauen“ Den 200. Geburtstag von Theodor Fontane nehmen wir zum Anlass für die Ausstellung „…erlesene Fontane-Frauen“. Die 1927 in Breslau geborene Künstlerin Marian-ne Kühn-Berger hat sich schon als Jugendliche für die handelnden Frauen aus seinen Romanen interessiert. Verschiedene Techniken der Malerei wurden von der Künstlerin verwendet um unterschiedliche Charaktere der Fontane-Frauen hervorzuheben. Der Seminarkurs Deutsch des Pestalozzi-Gymnasiums wird einige Frauencharaktere aus ihrer Sicht szenisch darstellen. Am 24.10.2019, 17 Uhr, in der Stadtbibliothek Guben. Stadtbibliothek Guben, Friedrich-Wilke-Platz, 03172 Guben, Gasstraße 6, 03561 6871-2300
25.10.2019

08:00 - 14:00
Freizeitbad Guben

Schlachtefest in der Klaus-Herrmann-Straße

Das Schlachtefest der Stadt Guben findet am Freitag, 25. Oktober 2019, in der Klaus-Herrmann-Straße statt. Die Organisatoren vom Fachbereich III der Stadtverwaltung laden alle Gubener ein vorbeizuschauen. Neben dem Herbstwochenmarkt mit frischen Produkten aus der Region ist für das leibliche Wohl mit leckeren Eisbein, Grützwurst, Wellfleisch, Leberwürstchen und Wurstbrühe gesorgt.

14:30 - 17:00
Kein Ort angegeben

Gubener Gedichte und Mundart

18:00 - 20:00
Rathaus der Stadt Guben

Tag des Ehrenamtes

Die Stadtverwaltung Guben und das hiesige Netzwerk „Engagierte Stadt“möchte auch 2019 an die wiederbelebte Tradition des feierlichen Tag des Ehrenamtes anknüpfen. Auf einer Festveranstaltung am Freitag, 25. Oktober 2019, von 18 bis 20 Uhr in der Alten Färberei sollen die stillen Helden des Gubener Alltags öffentlich gewürdigt werden. Um genau diese engagierten Menschen zu finden, bittet die Stadt und das Netzwerk die Gubenerinnen und Gubener um Vorschläge. Diese sind noch bis spätestens zum 26. September 2019 an den Fachbereich IV der Stadtverwaltung Guben (Telefon: 035616871-1451 / E-Mail: koch.p@guben.de) zu richten. Es können Einzelpersonen vorgeschlagen werden, die sich in ihrer Freizeit aktiv der Arbeit im sozialen oder kulturellen Bereich, im Natur- und Umweltschutz, in der Jugendförderung im Verein, der Alten- und Nachbarschaftshilfe oder einem sonstigen Ehrenamt verschrieben haben. Ihr Engagement soll am 25. Oktober feierliche Anerkennung finden. Für Rückfragen steht das Sachgebiet Kultur der Stadt Guben unter den oben genannten Kontaktdaten zur Verfügung. 03172 Guben, Gasstraße 4 
26.10.2019

17:00 - 20:00
Kein Ort angegeben

FESTKONZERT zum 95-jährigen Bestehen des Stadtchores Guben e.V. - Klosterkirche Guben

Es erklingen Lieder und Werke u.a. von Otto Groll; Charles Gounod; G.F.Händel; Jŏzef Świder; Norbert Blacha; Edward Elgar, John Rutter; Ignaz Reimann; Josef Zawind; John Williams; Alan Silvestri Mitwirkende Stadtchor Guben e.V.; Chor Gloria Domine Gubin; Chor der Klosterkirche Guben; Projektorchester mit Instrumentalisten aus Gubin und Guben; Blasorchester der Städtischen Musikschule „Johann Crüger“ Guben; Pawel Nodzak (Gdansk) – Bassbariton Urszula Andruszkiewicz (Gubin); Maximilian Schwarze (Guben) – Piano Leitung: Halina Nodzak (Gubin); Andreas Zach (Guben); Norbert Schindelwig (Cottbus)

20:00 - 25.10.2019 00:00
Volkshaus

Pfortissimo oder Rest of Pförtner Kabarett mit Lothar Bölck

Wenn es ein Anfang vom Ende gibt, dann muss es auch ein Ende vom Anfang geben. Aber was fängt dann an? Und wann endet es? Lange Zeit hat er alles geschluckt. Jetzt will er sein Schweigen brechen. Aber, nicht jeder, der in sich geht, findet hinterher wieder hinaus. Dennoch, die Erkenntnis des Pförtner im Bundeskanzleramt lautet: Politiker sind nicht an der Macht, sie sind nur an den Regierungen. Und das Wort „Regierungen“ kann man nicht übersetzen, denn Regierungen muss man überstehen. Schließlich ist es dem Pförtner im Kanzleramt egal, wer unter ihm Kanzler ist. Als langgedienter Türsteher, als assistent manager of people controlling, hat er alle und alles überlebt. Eins hat sich verändert. Früher hat man ihm gesagt, was er machen soll und heute soll er machen, was ihm gesagt wird. Früher hielten sich Könige aus dem Volk Narren und heute halten die Regierenden das Volk zum Narren. Doch am Ende war es stets dasselbe: Wenn Regenten die Hosen runterlassen, dann zeigen sie ihr wahres Gesicht. Doch wer guckt denn da noch hin? Unwissenheit und Interessenlosigkeit sind die Tugenden aller Mitläufer. Natürlich hat auch der Mitläufer ein Ziel vor den Augen. Und zwar das Brett vor seinem Kopf. Bei manchem ist das Brett allerdings schon so morsch, dass ein Holzwurm darin verhungern muss. Das Brett vor dem Kopf ist die Tragfläche für geistige Höhenflüge. Doch wer immer über den Dingen schwebt, muss sich nicht wundern, wenn er kein Bein mehr auf den Boden kriegt. Kabarettist Lothar Bölck, bekannt als Pörtner aus dem „Kanzleramt Pforte D“, der gleichnamigen Polit-Satire des MDR Fernsehens, begibt sich mit seinem vorläufig letztem Soloprogramm auf Abschiedstournee. Seine Bühnen- und Fernsehfigur, den Pförtner, schickt er in den Unruhestand. Sein “weisen sie sich bitte aus“ nimmt er für sich wörtlich. Doch ein letztes Mal noch wird er die Besucher satirisch durch sein Kanzleramt führen und sie über Macht und Ohnmacht der Politik zum Lachen bringen, wo es manchmal eher zum Heulen ist. Noch einmal will er der Politik den Marsch blasen. Und zwar Pfortissimo. Sein Motto: Wenn wir die gesellschaftlichen Strukturen nicht verändern, werden sich die gesellschaftlichen Veränderungen strukturieren. Kommen, sehen und hören sie Bölck´s Rest of Pförtner oder was er noch einmal sagen wollte!
27.10.2019

14:00 - 18:00
Volkshaus

Familiensonntag im Volkshaus

Einen Sonntag im Monat findet im Volkshaus ein Nachmittag für die ganze Familie statt. Die Gäste sind eingeladen sich ein paar schöne Stunden zu machen.
28.10.2019

14:30 - 17:30
Kein Ort angegeben

30 Jahre friedliche Revolution

29.10.2019

18:00 - 20:00
Rathaus der Stadt Guben

„Albanien erfahren – Vom Vorurteil zur Realität“

Ein Reisebericht von Thomas und Manuela Beglau Albanien erfahren – vom Vorurteil zur Realität Ein Reisebericht von Thomas und Manuela Beglau Shqiperia heißt ein kleines Land am südlichen Ende des Balkans, wir kennen es unter dem Namen Albanien. Doch was weiß man schon von diesem Land, welches von der Fläche her nicht größer als Brandenburg ist. Warum hört man so wenig über Albanien als Reiseziel? Manche Leute meinen, es sei gefährlich dorthin zu reisen und Begriffe wie Blutrache, Drogenmafia und Korruption schwirren einem durch den Kopf. Und jahrzehntelang war Albanien durch das strenge kommunistische Regime seines Diktators hermetisch abgeschottet und wurde dadurch zum Inbegriff für Armut und Unterentwicklung. Wir jedenfalls gehen davon aus, dass diese Vorurteile und Klischees einseitig und unfair sind. Wir wollen die Realität erleben, sind für außergewöhnliche Überraschungen bereit und freuen uns zu Beginn unserer Albanienreise insbesondere auf die Kontakte mit den Menschen. Wohlwissend, dass wir in Albanien auch eine landschaftliche Vielfalt vorfinden werden, wie wir sie schon lange vermissen. Es ist unser chronisches Fernweh und der Drang nach Abenteuer, welches uns immer wieder aufbrechen lässt. So kann der Zuschauer dieses Vortrags die Eindrücke einer vierwöchigen Reise miterleben, beginnend von den albanischen Nordalpen über das Hochland entlang der Grenzen zu Kosovo und Mazedonien bis hin zu den Küsten der südlichen Adria. Eine überwältigende Gastfreundschaft führt zu unvergesslichen Begegnungen mit den Einheimischen und die landschaftlichen Highlights lassen sich in einer Freiheit erleben, wie nirgendwo sonst in Europa. Die tolle Bergwelt und das türkisblaue Wasser der Mittelmeerküste stehen im Kontrast zu weggeworfenem Müll und völlig herunter gekommener Bausubstanz. Manche finden hier Entspannung pur, im Gegensatz dazu konnten wir unsere Abenteuer ausleben. So wollen wir mit unserer Reise zum Nachdenken anregen und zeigen, dass nicht nur Verbote und Regeln das Leben bestimmen müssen, sondern auch das Ursprüngliche sehr liebenswert sein kann. Am 29.10.2019, 18 Uhr, in der Stadtbibliothek Guben. Friedrich-Wilke-Platz 03172 Guben, Gasstraße 6 03561 6871-2300 
31.10.2019

00:00 - 00:00
Kein Ort angegeben

HalloWas?!

Wir möchten HalloWas?! zusammen feiern. An dem Tag gehen wir gemeinsam auf die Spuren von Martin Luther. Kostüme sind erwünscht. Gruselkostüme müssen aber draußen bleiben! Mehr Info unter: 03561 544994 Heilsarmee 03172 Guben, Brandenburgischer Ring 55 03561/ 54 49 94
01.11.2019

20:00 - 00:00
Volkshaus

Live in Concert - Sofia Tarvik

Folk-Americana mit schwedischen Wurzeln Von der Insel Orust, der drittgrößten Insel vor der Westküste Schwedens gelegen, ist Sofia Talvik mit der Gitarre in der Hand hinaus gezogen in die Welt. Ausgestattet von der Natur mit einer klaren, so reinen Stimme, dass der Gesang die Ohren verzaubert, lässt Sofia viele wunderbare außergewöhnlich emotionale Songs entstehen. Sie berührt, wie kaum eine andere Folksängerin die Herzen ihrer Zuhörer so intensiv, dass oft Tränen vor Glück fließen. Sofia Talvik ist eine Sängerin und Songwriterin, die ihre modalen Akkordwechsel, ihre angenehm lässige Komposition und einen einzigartigen, sehr zarten Gesang im Sinne des 70er Jahre Folks zu kombinieren weiß. Hört man genauer hin, werden Erinnerungen an die Musik von Joni Mitchell, Nick Drake, Belle & Sebastian sowie Aimee Mann geweckt. Im Januar 2012 hat Sofia Talvik ihr fünftes Album „The Owls Are Not What They Seem“ veröffentlicht – im Oktober 2013 folgte ihr neues Live-Album „Drivin’ & Dreaming LIVE“, das Aufnahmen von ihrer USA Tour beinhaltet. 16 Monate lang tourte Sofia quer durch die USA und gab in 37 Staaten über 250 Konzerte. Sie entschloss sich danach, nach Europa zurückzukehren. Anstatt sich auf die Heimreise nach Schweden zu begeben, entschied sie sich, nach Berlin zu ziehen und macht es sich seitdem zur Aufgabe, ihre Musik in jeder Ecke von Deutschland bekannt zu machen.
05.11.2019

18:00 - 19:30
Rathaus der Stadt Guben

„Tödliche Spreewald-Liebe“

Eine Lesung von und mit Wolfgang Swat Stadtbibliothek Guben Friedrich-Wilke-Platz 03172 Guben, Gasstraße 6 03561 6871-2300
06.11.2019
07.11.2019

18:00 - 20:00
Kein Ort angegeben

Mit Juden reden

Es gibt rund 100.000 Juden in Deutschland, doch die Wenigsten hierzulande kennen einen Juden oder eine Jüdin persönlich. So wird meist über Juden geredet, aber selten mit ihnen. Daran lässt sich etwas ändern: im November kommen zwei Juden zu Besuch nach Guben in die Bergkapelle und laden alle, die es interessiert, herzlich ein. Im Fokus der Begegnung steht das aktuelle jüdische Leben in Deutschland, persönliche Einblicke in den jüdischen Alltag und die Möglichkeit, Fragen zu stellen. Kontakt: Ev. Kirchengemeinde 0 35 61 / 43 12 00

19:00 - 21:00
Freizeitbad Guben

Vortrag „Heimat Lausitz“ mit Lennert Piltz aus Spremberg

Spannendes in Bild und Film zur Fotoausstellung in der Städtischen Musikschule
09.11.2019

19:30 - 21:00
Kein Ort angegeben

GEDENKEN AN DIE GUBENER JUDEN

Anlässlich der Reichspogromnacht.
10.11.2019

11:00 - 15:00
Volkshaus

Martinsgansessen

Wir laden Sie aufs herzlichste zum Martinsgansessen bei uns ins Volkshaus ein! Genießen Sie die knusprig gebratene Gänsekeule oder -brust mit Freunden und Familie bei gemütlicher Atmosphäre und lassen sich dabei von unserem Küchenchef verwöhnen. Sichern Sie sich noch rechtzeitig Ihren Tisch, wir freuen uns auf Sie!
16.11.2019

20:00 - 22:00
Volkshaus

Live in Concert - The Murmeltears und das ZupfSTreichorchester Guben

„Musik Toter – Musik verschiedener Künstler“ …schon das Wortspiel im Programm–Titel lässt erahnen, dass der werten Zuhörerschaft kein bitterernster Konzertabend bevorsteht. Der Abend ist eine Hommage an das Gesamtwerk vieler großartiger, aber nicht mehr unter uns weilender Künstler. Ausgeklügelte Arrangements, aufwendige Instrumentierungen, eine frappierend vielfältige Songauswahl und ein schier nicht enden wollendes Repertoire beschreiben die Darbietung treffend. Auf mehreren Leinwänden werden, passend zur jeweiligen Live-Musik, filmisch aufbereitete Fotostrecken großer Künstler gezeigt. Buchen Sie eine Reise zu einem ungewöhnlichen Konzerterlebnis !
20.11.2019

19:00 - 21:00
Kein Ort angegeben

GUBENER GESPRÄCHE - 60 Jahre Brot für die Welt

Der Evangelische Entwicklungsdienst im Rückblick Referentin: Frau Mareike Bethge (EWDE)

19:00 - 21:00
Volkshaus

Satirisches Theater und Kabarett e.V.

„Die Säcke sind zu oder Morgen, Kinder, wird´s nüscht geben!“ Mit ihrem kabarettistischen Weihnachtsprogramm stellen sich die „Oderhähne“ dem Fest und Ihnen als Leihnachtsmann/fraubrigade zur Verfügung. Sie können sie mieten, leasen, rubbeln oder sie einfach im Kabarettkeller fast täglich in der Vorweihnachtszeit erleben. Motto: Jedes Jahr steht der Weihnachtsmann vor der Tür. Diesmal können wir ihn ja mal reinlassen.
21.11.2019

19:30 - 20:30
Kein Ort angegeben

Heißes Reden, eiskaltes Schweigen – zur Kultur des Gespräches

Gesprächsrunde mit Jost Hasselhorn, Ev. Kirchenkreis Cottbus im Rahmen des Projektes „Miteinander reden – demokratisches Gemeinwohl stärken“ Anmeldung erbeten! Kontakt: Ev. Kirchengemeinde 0 35 61 / 43 12 00 (ggf. auf Anrufbeantworter sprechen) Evangelische Kirchengemeinde Guben 03172 Guben, Alte Postsraße 67 03561/ 43 12 00
24.11.2019

21:00 - 23:00
Kein Ort angegeben

CHRISTMETTE

Pfarrkirche Guben (Rosenweg 14)
28.11.2019

00:00 - 29.02.2020 00:00
Rathaus der Stadt Guben

Sonderausstellung: „Sandmann, lieber Sandmann…“

anlässlich des 60.zigsten Geburtstages des Sandmanns Es gelten die regulären Öffnungszeiten und Eintrittspreise (Erwachsene: 3 € Ermäßigt: 2 € Kinder: 1,50 €) Bitte die Winteröffnungszeiten beachten!
29.11.2019

20:00 - 22:00
Volkshaus

Ingo Oschmann „WUNDERBAR – Es ist ja so!“

Ingo Oschmann, die Stimmungskanone aus der ostwestfälischen Humorhochburg Bielefeld kommt mit seiner Live-Show: „Wunderbar -Es ist ja so!“. Sein Programm ist jeden Abend anders und einzigartig. Jeder, der Ingo einmal live gesehen hat, lässt sich immer wieder gerne von ihm begeistern. Stand up Comedy, Zauberkunst, Improvisation, die 80iger Jahre und so mancher Tiefgang sorgen für einen Abend der Spitzenklasse. 500 Freunde bei Facebook und trotzdem ist Kevin allein zu Haus. Bilder, Musik und Freunde sind plötzlich virtuell und löschbar?! Jeder hat zu allem und zu jedem was zu sagen und wenn wir wirklich mal sprachlos sind, dann regelt das eine App für uns. Alles um uns herum ist unser Leben und darüber darf an diesem Abend nachgedacht und herzlich gelacht werden. Ingo gibt wie immer alles, denn alles kann, nichts muss, aber alles muss raus! Kein anderer Comedykünstler schafft den Spagat zwischen Stand-up Comedy, Improvisation und feiner Zauberei so gekonnt wie er und begeistert durch diese exklusive Mischung sein Publikum immer wieder mit Leichtigkeit. Dabei bleibt der Kleinkünstler (er ist nur 1,72 cm groß) immer über der Gürtellinie. „WUNDERBAR – Es ist ja so!“ ist ein wortreicher, magischer Abend, der sein Publikum in kalten Zeiten mit einem warmen Herzen entlässt. Denn Ingo hat nicht nur sein ganz eigenes Genre erfunden, er verbreitet neben der Oschmann‘schen „Wohlfühl- Unterhaltung“ noch eine Botschaft: „Lachen ohne Reue“. Volkshaus Einlass 19.00 Uhr; Beginn 20.00 Uhr VK 20 €, AK 25 €
30.11.2019

14:00 - 18:00
Kein Ort angegeben

GROSS-BREESENER ADVENTSMARKT

u.a. mit dem Akkordeon-Orchester Eisenhüttenstadt Kollekte erbeten

16:00 - 18:00
Rathaus der Stadt Guben

Zauberhafte Weihnachten mit Franziska

01.12.2019

14:00 - 17:00
Kein Ort angegeben

ADVENTSMUSIK IM KERZENSCHEIN

Mit den Chören Grano/Pinnow. Dorfkirche Pinnow

16:00 - 18:00
Kein Ort angegeben

MUSIKALISCHE ANDACHT ZUM ADVENT

Klosterkirche Guben (Kirchstraße 1)

19:00 - 09.12.2019 22:00
Volkshaus

Die Feuerzangenbowle die Erste

Türchen Nr. 1 des Gubener Adventskalender Im Festsaal werden die Gäste wie im Film bei einer Feuerzangenbowle nach dem originalen Rezept sitzen und den Film genießen. Der perfekte Abend um sich mit seinen eigenen Schulkameraden zusammenzusetzen und in Erinnerungen zu schwelgen. Kulinarisch können sich die Gäste von einem Weihnachtsmenue aus der Küche des Restaurant „Kronprinz“ verwöhnen lassen. Wir bitten um rechtzeitige Vorbestellung des Menüs! Menü Vorspeise Fenchelsuppe mit Curry 3,20 € Hauptgang I Sauerbraten mit Mandelbrokkoli und Kroketten 14,70 € II Gemüse-Kräuter-Gnocchi 8,80 € Dessert Mascarpone-Joghurt-Creme mit roter Grütze 3,50 €
02.12.2019

15:00 - 19:00
Rathaus der Stadt Guben

Deutsch-polnische Sonderveranstaltung: „Der Weihnachtsbaum – ein deutsch/polnischer Traum“

Voranmeldung erforderlich unter Kontaktdaten des Stadt- und Industriemuseums (ab 18. November)
03.12.2019

15:00 - 16:30
Rathaus der Stadt Guben

Präsentation des Gubener Heimatkalenders 2020

Stadtbibliothek Guben Friedrich-Wilke-Platz 03172 Guben, Gasstraße 6 03561 6871-2300
04.12.2019

00:00 - 05.01.2020 00:00
Rathaus der Stadt Guben

Weihnachtsausstellung der Gubener Kunstgilde e.V.

Es gelten die regulären Öffnungszeiten und Eintrittspreise Erwachsene: 3 € Ermäßigt: 2 € Kinder: 1,50 € Bitte die Winteröffnungszeiten beachten!
07.12.2019

14:00 - 18:00
Kein Ort angegeben

ADVENTSMUSIK

Mit den Chören Grano/Pinnow. Dorfkirche Bomsdorf, Am Dorfteich 2, 15898 Neuzelle

15:00 - 18:00
Rathaus der Stadt Guben

Weihnachtskonzert

Karten und weitere Informationen unter: Stadt Guben Tel. (0 35 61) 68 710 Zum 2. Advent erklingt am Samstag, den 7. Dezember um 15.00 Uhr in der Alten Färberei Guben das stimmungsvolle „Weihnachtskonzert“ des Brandenburgischen Konzertorchesters Eberswalde. Bevor die weihnachtliche Anspannung um die Geschenke, das Essen und die Familienharmonie ausbricht, wollen die Musiker mit ihrer Solistin Maximiliane Schünemann (Sopran) den musikalischen Gabentisch reich decken. Mit den schönsten Weihnachtsliedern und einer Vielzahl beschwingter Weisen zum Advent ist weihnachtliche Vorfreude und Festtagsstimmung garantiert - eine entspannende und eindrucksvolle Gelegenheit, sich dem Geheimnis von Weihnachten singend, lauschend, schmunzelnd und nachdenklich zu nähern. Mit einer kurzweiligen Mischung aus traditionellen Weihnachtsliedern wie „In dulci jubilo“ und „Süßer die Glocken nie klingen“ sowie musikalischen Evergreens wie „Petersburger Schlittenfahrt“ und „Die Schlittschuhläufer“ möchten die Künstler ihr Publikum unterhalten und auf die schönste Zeit des Jahres einstimmen.

19:00 - 22:00
Volkshaus

Die Feuerzangenbowle die Zweite

Am Samtag, dem 07. Dezember 2019, bietet der Fabrik e.V. aufgrund großer Nachfrage den Kultfilm „Feuerzangenbowle“ ein weiteres mal. Im Festsaal werden die Gäste wie im Film bei einer Feuerzangenbowle nach dem originalen Rezept sitzen und den Film genießen. Der perfekte Abend um sich mit seinen eigenen Schulkameraden zusammenzusetzen und in Erinnerungen zu schwelgen. Kulinarisch können sich die Gäste von einem Weihnachtsmenue aus der Küche des Restaurant „Kronprinz“ verwöhnen lassen. Wir bitten um rechtzeitige Vorbestellung des Menüs! Menü Vorspeise Fenchelsuppe mit Curry 3,20 € Hauptgang I Sauerbraten mit Mandelbrokkoli und Kroketten 14,70 € II Gemüse-Kräuter-Gnocchi 8,80 € Dessert Mascarpone-Joghurt-Creme mit roter Grütze 3,50 €
08.12.2019

10:30 - 12:00
Kein Ort angegeben

MUSIKALISCHER GOTTESDIENST ZUM ADVENT

mit dem erweiterten Bläserkreis der Klosterkirche Guben. Dorfkirche Sembten
09.12.2019

16:00 - 20:00
Kein Ort angegeben

Sonderveranstaltung im Rahmen des Gub`ner Adventskalenders: „Lieder und Gedichte zur Weihnacht“

Öffnung des Heimatmuseums. Weihnachtliches Programm der Gubener Folkloregruppe e.V. Voranmeldung erbeten unter den Kontaktdaten des Stadt- und Industriemuseums unter 03561 – 6871 2100
14.12.2019

14:00 - 19:00
Kein Ort angegeben

Weihnachtskonzert des Stadtchores

Um 14 und 17 Uhr Weihnachtslieder und Musik zur schönsten Zeit des Jahres Kirche Des Guten Hirten GUBEN, (Straupitzstraße 1)
15.12.2019

14:30 - 17:00
Kein Ort angegeben

Adventsmusik

Mit den Chören Atterwasch/Kerkwitz. Dorfkirche Kerkwitz
18.12.2019

18:00 - 20:00
Volkshaus

Jahresabschlusskonzert der Bläserklassen der Corona-Schröter- und Friedensschule

Die Bläserklassen der Corona-Schröter- und Friedensschule spielen ein Programm zum Jahresabschluss. Neben weihnachtlichen Arrangements gibt es auch Rockmusik und viele andere bekannte Melodien im bläserischen Gewand. Leitung: Rainer Pfundstein, Regine Wächtler-Richter
21.12.2019

16:00 - 20:00
Kein Ort angegeben

Advent in der Klosterkirche

Für Große und Kleine Leute Unsere Kinder singen - 16.30 Uhr Gemeinsames Weihnachtsliedersingen - 17.45 Uhr Adventsmusik im Kerzenschein - 19 Uhr Chöre und Instrumentalkreise der Klosterkirche Guben, Zupf- Streich-Orchester und Bläser der Städtischen Musikschule „Johann Crüger“ Guben, Bläser der Selbständig Evangelisch-Lutherischen Kirche Guben, Kindergartenkinder des Naemi-Wilke-Stiftes. Freies Kommen und Gehen jederzeit möglich. Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Klosterkirche Guben (Kirchstraße 1)
24.12.2019

10:00 - 12:00
Kein Ort angegeben

Heiligabend Brunch

Mit einem Krippenspiel Heilsarmee, Korps GUBEN (Brandenburgischer Ring 55)

14:30 - 17:30
Kein Ort angegeben

CHRISTVESPER

Dorfkirche BOMSDORF, 14.30 Uhr Bergkapelle GUBEN, 14.30 Uhr Dorfkirche SEMBTEN, 14.30 Uhr Dorfkirche STEINSDORF, 14.30 Uhr Dorfkirche ATTERWASCH, 16 Uhr Gemeindezentrum COSCHEN, 16 Uhr Dorfkirche GROSS BREESEN, 16 Uhr Pfarrkirche GUBEN, 16 Uhr Kirche Des Guten Hirten GUBEN, 16 Uhr Klosterkirche GUBEN, 16 und 18 Uhr Dorfkirche PINNOW, 16 Uhr Dorfkirche GRANO, 17.30 Uhr Dorfkirche KERKWITZ, 17.30 Uhr

15:30 - 17:30
Volkshaus

Warten auf den Weihnachtsmann: Kindershow Tom-Tom

„der Wunschzettelbaum“ Weihnachten ist spannend und aufregend. Ständig denkt man daran, anderen eine Freude zu machen. In diesem Jahr haben wir einen Weihnachtsbaum an dem all die Wünsche der Familie von Mama, Papa, Oma, Opa usw. auf Wunschzetteln befestigt sind. Jeden dieser Wunschzettel öffnen wir und erfüllen schon mal vorab den ein oder anderen Wunsch und geben gleichzeitig Tipps für das Problem „WAS SCHENKE ICH DENN IN DIESEM JAHR“. Eine lustige und gleichzeitig spannende Show rund um das Weihnachtsfest. Lieder, Geschichten, und Zauberei …

22:00 - 23:00
Kein Ort angegeben

Wort & Musik zur heiligen Nacht

Klosterkirche Guben (Kirchstraße 1)
25.12.2019

10:00 - 15:00
Volkshaus

Weihnachtsbrunch

Frühstück kann jeder! Mittag auch! Bei uns gibt es beides! Wir laden sie herzlich zum leckeren Weihnachtsbrunch mit der ganzen Familie zu uns ins Restaurant Kronprinz im Volkshaus ein. Von süß bis herzhaft. Wir hoffen, sie sind dabei! Genießen Sie unsere Buffet Spezialitäten und lassen Sie sich von unserem Küchenchef verwöhnen. Um Vorbestellung wird gebeten unter 03561-43 36 74 oder 43 15 23
28.12.2019

19:00 - 00:00
Freizeitbad Guben

„Ü40 – Die 80er Volkshaus-Party“ Nur für Erwachsene!

Feiern wie Früher! Die Party für alle Junggebliebenen ab 40 (und knapp darunter)! Freunde treffen, Party machen, Cocktail`s schlürfen und tanzen zu den Hit´s von den 80ern. Der DJ von Copackt-210 lässt mit legendären Hits und Partykrachern den Abend zu einer legendären Fete werden. Im Biergarten gibt es ein Wintergrillen mit Kesselgulasch und Steaks und natürlich darf der Glühwein nicht fehlen.
31.12.2019

12:00 - 16:00
Kein Ort angegeben

Silvester Wanderung & Karpfen Menü

Wir laden herzlich ein: am 31. Dezember 2019 ab 11Uhr Winterlandschaft - Natur & Stille - Traditionelles Menü - Süße Verführungen, Begrüßungsgetränk , 3 Gang Menü mit traditionellem Karpfen blau , Geführte Wanderung um den Pinnower See mit unserer zertifizierten Gästeführerin Ilka (inkl. vielfältigen Informationen, Glühwein Rast mit Quarkspitzen) , Kaffeegedeck mit selbstgebackener Tortenauswahl Wir bitten um rechtzeitige Voranmeldung. Auf Wunsch Abendessen und Übernachtung buchbar. Preis pro Person: für Aperitif, 3 Gang Menü, geführte Wanderung mit Rast, Kaffeegedeck: 49,00 € (Specialpreis für Kinder möglich) Änderungen im Programm bzw. Menü vorbehalten. Hotel & Restaurant Karpfenschänke Ortsrand, Bus 1 km, BAB 35 km, Bahnhof 15 km, am Badesee, ruhig, waldreiche Umgebung, an Tour Brandenburg

19:30 - 01.01.2020 04:00
Volkshaus

Silvesterparty

Bis in die Morgenstunden kann bei bester Musik getanzt und gefeiert werden. Kulinarisch werden die Gäste die Nacht hindurch mit einem reichhaltigen Buffet regionaler und internationaler Spezialitäten verwöhnt und die Barkeeper zaubern die passenden Getränke dazu. Das alles gibt es die ganze Nacht in großer Auswahl. Nur die gute Laune müssen die Gäste mitbringen. Für die Restkarten nehmen wir Reservierungen unter 03561/431523 gerne noch entgegen. Bestellte Karten können bzw. sollten sicherheitshalber zeitnah in der Bahnhofstraße 6 abgeholt werden.
10.01.2020

19:00 - 22:00
Volkshaus

Krimi-Dinner mit den „Söhnen MAMA`S“: Der Auftragsgriller

Die „Söhne MAMA`S“ sind wieder im Volkshaus mit einem Krimi-Dinner. Die „Söhne MAMA`S“ sind in Guben und Umgebung schon längst keine Unbekannten mehr. Schon viele male spielten sie im Werk 1 ihre Kriminal-Dinner-Komödien. Nun zeigen sie uns eine weitere Seite ihres Könnens. Bei einem 3-Gänge Menü spielen sie ihr neues Programm „Der Auftrags-Griller“ Der Vorstand der Gartensparte „Geteiltes Land“ hat heute zu einer Mitgliederversammlung in die Gartenkantine geladen. Es soll ein neuer Vorsitzender gewählt werden, denn der bisherige Vorsitzende Alois Möhrenschläger wurde vor kurzem auf ungewöhnliche Art und Weise ermordet. Windisch, sein Stellvertreter, von Beruf Polizeihauptwachtmeister, will den Mordfall lösen. Dazu bekommt er Unterstützung von Neu-Gartenmitglied Kriminalkommissar Schimpanski. Beide sind bekannt für ihre chaotische Ermittlungsarbeit. Damit sind Lacher wie immer garantiert.
24.01.2020

20:00 - 22:00
Volkshaus

Hans Werner Olm „Luise Koschinsky – Ein Pullover voller Frau“

„Scheiss die Wand an!“ Sie ist wieder unter uns. Luise Koschinsky das Original. Die ungekrönte Femme Fatale und heißgeliebte Wuchtbrumme aus Meppen meldet sich mit Karacho zurück. Vor zehn Jahren tauchte sie, wie aus dem Nichts, in der RTL Show „Olm“ auf und polterte sich in ihrer charmant schroffen Art in die Herzen einer riesen Fan – Gemeinde. Hunderttausende Klicks auf You Tube zeugen von ihrer ungeheuren Popularität. In ihrem ersten Buch mit dem Titel „Ein Pullover voll Frau“ lässt sie uns teilhaben an einer Welt voller wahnwitziger Geschichten und Begegnungen. Da, wo die Sicht auf die Dinge für die meisten reflektierenden Individuen von heute leider verstellt ist, heißt Luise Koschinskys Sicht „Attacke“ auf alles, ohne groß ins Grübeln zu kommen. Autorenvita Luise Koschinsky ist das Alter ego des Kabarettisten Hans Werner Olm. In den frühen Zweitausendern entwickelt, ist zurück auf der Bühne, in den Medien und erstmals in den Buchläden. Auf YouTube hat Luise eine Klickrate bis zu 450.000 pro Clip. Einfach Kultpotenzial.