Radwandern in der Gubener und Gubiner Region

Natur in ihrer reinen Vielfalt erleben, am Ufer die Weite eines Sees genießen und durch Wälder und Wiesen vorbei an Auenlandschaften und uralten Bäumen radeln, das können Sie in der Region Guben- Gubin. Atmen Sie durch und erleben Sie den Naturreichtum und architektonische Kostbarkeiten. Unterschiedliche Erlebnisbereiche an den Wegen lassen jede Tour zu einem besonderen Ereignis werden. Das Radwegenetz in der Gubener Region ist sehr gut ausgebaut. Rund 400 Kilometer Radwege erwarten den aktiven Besucher. Seestrände, Rastplätze und Gaststätten mit regionalen Köstlichkeiten laden zum Verweilen ein.

In der Region Gubin entwickelt sich der Aufbau des Radwegenetzes. Fahren Sie über Radwege und ruhige Landstraßen und genießen Sie die Ursprünglichkeit der Umgebung. Wer Stille und den Reiz besonderer Landschaften sucht, für den bietet der Landstrich Energie spendende Erholungsmöglichkeiten. Hier wird eine von vielen möglichen Radtouren vorgestellt:

Gubener Seenrundfahrt

Die Umgebung von Guben ist durch ausgedehnte Wald- und Heidelandschaften sowie zahlreiche Seen mit ausgezeichneter Wasserqualität geprägt. Auf der Gubener Seenrundfahrt kann man einige von ihnen besuchen. Der Göhlensee ist ein Gewässer mit Seerosenfeldern und umfangreichen Schilfrohrbeständen in einer waldigen Talsohle und bietet mit seiner artenreichen Flora und Fauna gute Voraussetzungen für Naturbeobachtungen. Der Pinnower See lädt mit seinem klaren Wasser zu einem Bad im kühlen Nass ein. Der nächste See an der Route ist der Kleinsee, gelegen inmitten eines ausgedehnten Kiefern-Traubeneichen- Mischwaldgebietes. Von dort erreicht man – ein Stück lang parallel zur L50 – den Großsee. Idyllisch in einem Naturschutzgebiet gelegen ist der Pastlingsee. Hier findet der interessierte Besucher seltene Pflanzen wie zum Beispiel den Sonnentau. Der Deulowitzer See, ein beliebter Badesee der Gubener, lädt zum Ruderbootausflug ein. Alle Seen dieser Rundfahrt bieten passionierten Anglern eine Vielzahl von heimischen Fischen wie beispielsweise Hecht, Zander oder Aal.

Streckenverlauf:

Touristinformation Guben – Groß Breesen – Sembten – Schieben – Göhlensee – Groß Drewitz – Pinnow – Pinnower See – Kleinsee – Großsee – Drewitz – Past-lingsee – Grabko – Kerkwitz – Deulowitzer See – Kaltenborn – Guben

Weglänge:

ca. 55 km

Wegbeschaffenheit:

  • Radwanderwege (asphaltiert, separate Radwege)
  • Radroute auf geeigneter Straße (ruhige, mäßig befahrene Straße)

Sehenswürdigkeiten:

  • Gubener und Gubiner Stadtzentrum
  • Seen: Göhlensee, Pinnower See, Kleinsee, Großsee, Pastlingsee, Deulowitzer See
  • Dorfkirchen: Groß Breesen, Sembten, Pinnow, Drewitz, Kerkwitz
  • Rundwanderwege: Pinnower See, Göhlensee, Kleinsee

Gastronomie:

  • Karpfenschänke am Pinnower See
  • Gaststätte Flemming`s am Deulowitzer See
  • Landgasthof Zum Dorfkrug in Kerkwitz